FORMAT:BÜHNE

Gespräche über Fehler, Erfolge und die Definition von Unternehmertum

am 9. April 2014 um 18 Uhr in der Evangelischen Akademie TutzingKuK_FB_Tutzing_O.inddSchlossstrasse 2+4, 82327 Tutzing Eintritt frei Wer als kreativer Mensch auch wirtschaftlich erfolgreich sein will, braucht neben Glück und Know-how vor allem eins: Eine unternehmerische Haltung. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht deshalb der Entwicklungsprozess vom kreativ Tätigen hin zum Kreativunternehmer. Im Publikum Kreative und Kulturunternehmerinnen und -unternehmer mit Fragen im Gepäck zum Thema, Marktzugang, Preisgestaltung, Positionierung, Akquise und Vernetzung. Auf der Bühne Zwei Titelträger des bundesweiten Wettbewerbs "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" und ein Kreativunternehmer aus dem Landkreis Starnberg. Sie sprechen miteinander und mit euch über Fehler und Erfolge sowie den Weg vom kreativ Tätigen zum Kreativunternehmer: Ellen Backes (Berlin) Ellen Backes ist Gründungsmitglied von 123comics. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, innovative Comicprojekte für und mit unterschiedlichen Kunden gemeinsam zu entwickeln. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist das Graphic Recording - bei Diskussionen, Tagungen und anderen Events sowie die Moderation von kreativen Prozessen in Ideenwerkstätten. Ellen Backes schätzt Beratung und Kommunikation mit Kunden sehr. Neben Live Auftritten bei Comic Shows übernimmt sie die grafische Gestaltung von Flyern, Broschüren, Plakaten und anderen Publikationen. http://www.123comics.net/ Matthias Leitner (München) Der Autor und Regisseur wurde für seine journalistische Arbeit mit dem Journalistenpreis Informatik und dem DUH-Umweltmedienpreis prämiert. Von der Redaktion des Medium Magazins wurde er 2012 zu den "Top 30 bis 30"-Nachwuchsjournalisten Deutschlands gewählt. Er ist Kurator der Reihe “Interactive Media” auf dem Internationalen Dokumentarfilmfestival München und seit 2012, gemeinsam mit drei Kollegen, Geschäftsführer des Redaktionsbüros “Affe im Kopf”. Er entwickelt innovative Erzählformate für alle Mediengattungen und crossmedia Konzepte. http://www.affeimkopf.de/ Peter Mang (Pähl/Seefeld-Hechendorf) Peter Mang absolvierte in Österreich die Ausbildung zum Innenarchitekten und Schreiner an der HTL-Hallstatt. 1999 zog es ihn nach München, um am SAE-Institute Audio Engineer zu studieren. Darauf folgte ein Praktikum bei den BMG-Studios für die er im Anschluss auch freiberuflich tätig war. Parallel dazu folgte ab 2001 die Gründung und der Aufbau der eigenen Produktionsfirma. Seit 2004 betreibt Peter Mang seine eigene Produktionsfirma "Audio & Videoproduktionen Mang". www.petermang.net Das FORMAT:BÜHNE findet mit freundlicher Unterstützung der gfw Starnberg mbH statt. Hier gibt es einige Bilder von der tollen Veranstaltung! (C) Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes / Foto: Alexandra Beier

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.